Chorleitung

Marcellinus Schenninck wurde am 1. Juni 1957 in dem kleinen Ort Gaanderen in den Niederlanden geboren. Seine Studentenzeit verbrachte er in Nimwegen, der ältesten Stadt Hollands. Von dort ging er in die Schweiz, um im Rahmen einer Ausbildung den Umgang mit behinderten Menschen zu erlernen. Musik machte immer einen Teil seines Lebens aus. Doch erst nach Abschluss dieser Ausbildung entschied er sich, sein Leben ganz der Musik zu widmen.

Es folgte eine Ausbildung zum Musiklehrer in Stuttgart, Dirigierkurse in Freiburg und Ochsenhausen.

Von 2003- 2010 leitete M. Schenninck den gemischten Chor in Breitenbach, von 2010- 2017 den Gospelchor Dörnhagen. Außerdem gab er Klavierunterricht und widmete sich der musikalischen Frühförderung. 2014 absolvierte er einen Meisterkurs im Orchsterdirigieren, 2017 übernahm M. Schenninck die Chorleitung in Schenklengsfeld.

Seit Januar 2019 ist er Chorleiter von provocale und übernimmt somit die Nachfolge von Martje Grandis. Er tritt mit dem Ziel an, gemeinsam mit dem Chor ein neues Bühnenprogramm zu entwickeln. Die Proben hierzu haben begonnen.